Gebührenfreies Girokonto

Ein wirklich gebührenfreies GK finden

Die Gebührenstrukturen bei Girokonten gestalten sich sehr unterschiedlich und teilweise auch undurchsichtig. Wird zunächst ein gebührenfreies Girokonto beworben, entpuppen sich bei näherem Hinsehen die durchaus vorhandenen Bedingungen. Ein fundierter Vergleich hilft Ihnen dabei, wirklich gebührenfreie Girokonten am Markt zu finden.

Seriöses Online-Portal konsultieren

Girokonten vergleichen

Um zum Beispiel die aktuellen Sparkasse Girokonto Gebühren mit denen der Volksbank oder anderer Geldinstitute vergleichen zu können, bieten sich insbesondere Internet-Portale an. Hier können Sie schon bei den Voreinstellungen Selektionen veranlassen, so dass genau zu Ihren Vorstellungen passende Angebote als Ergebnisse angezeigt werden. Sind Ihre Vorstellungen nicht erfüllbar, können Sie mit Korrekturen den bestmöglichen Kompromiss herausfinden.

Eine wichtige Komponente ist zunächst Ihr beruflicher Status. Beispielsweise gibt es für Selbständige oder Firmen andere Angebote, als dies bei Studenten, Kindern oder Arbeitnehmern der Fall ist. Auch für Personen, die ein Konto ohne SCHUFA-Anfrage und Bonitätsprüfung suchen, bieten sich diese Vergleichsmöglichkeiten an. Insbesondere die Gebühren für ein Konto für Jedermann sind so unterschiedlich am Markt, dass durchaus erhebliche Einsparungen möglich sind.

Um wirklich gebührenfreie Konten zu finden, geben Sie dies einfach bei den Voreinstellungen als Kriterium vor. Darüber hinaus können Sie auswählen, ob Sie auch eine Kreditkarte gebührenfrei nutzen wollen und wo diese vor allem zum Einsatz kommen soll. Für Personen, die zum Beispiel oft im Ausland sind, sollte die Benutzung im Ausland nämlich ebenfalls kostenlos sein. Des Weiteren können Sie noch vorgeben, ob Sie Wert auf ein Girokonto mit Startguthaben legen, damit die Auswahl der geeigneten Anbieter dann auch zu Ihren Vorstellungen passt.

Gebührenfreies Girokonto - Details genau vergleichen

Die Ergebnisliste des Online-Portals stellt Ihnen dann alle Anbieter zusammen, die Ihre Vorgaben erfüllen - aber auch hier sind die Details entscheidend. Sie können nun verschiedene Angebote auswählen und direkt gegenüberstellen, so dass sich Punkt für Punkt die Bedingungen prüfen lassen. In vielen Fällen wird die Kontogebühr abhängig gemacht vom monatlichen Geldeingang, weswegen sich ein genauer Blick in die Vertragsbedingungen lohnt. Darüber hinaus können Sie aber weitere Einzelheiten, die sich unter dem Strich bemerkbar machen, auf den Prüfstand stellen.

Ein wichtiges Kriterium sind die Soll-Zinsen, die bei der Inanspruchnahme des Dispokredits anfallen. Auch hier sind die Unterschiede am Markt erheblich, so dass Sie richtig Geld sparen können. Im Gegenzug bieten einige Banken auch Zinsen auf ein Girokonto an, allerdings immer im überschaubaren Rahmen. Bei der Auswahl der Bank sollten Sie auch darauf achten, dass Ihnen zur Bargeldversorgung ausreichend Geldautomaten kostenfrei zur Verfügung stehen. Wählen Sie clever aus, nicht dass Ihr gebührenfreies Girokonto unter dem Strich höhere Kosten in anderen Positionen verursacht.

Mehr zum Thema