Girokonto Startguthaben

Kostenloses GK mit Startbonus

Viele Banken und einige Sparkassen bieten ihren Kunden ein Girokonto mit Startguthaben bei Neueröffnung an. Einige Kreditinstitute beschränken diese Offerte auf Neukunden, andere stellen nur auf die Eröffnung eines neuen Kontos ab. Ein kostenloses Girokonto mit Startguthaben wird meist als Marketinginstrument eingesetzt, das sich an alle Interessenten wendet. Einige Banken und Sparkassen beschränken ihre Angebote auf bestimmte Zielgruppen. So gibt es nicht selten ein Startguthaben für Kinder oder bei einem Konto für Studenten.

Girokonten vergleichen

Beim Girokonto mit Startguthaben beträgt der Bonus häufig 50 Euro. Einige Anbieter gewähren eine Zufriedenheitsgarantie in dieser Höhe und bieten unzufriedenen Kunden unter bestimmten Voraussetzungen einen Unzufriedenheitszuschlag in derselben oder sogar in der doppelten Höhe. Um Missbrauch auszuschließen, werden hier allerdings die Auszahlungsvoraussetzungen streng geprüft. Bei den meisten Girokonten mit Eröffnungsbonus liegt die Prämie zwischen 20 und 75 Euro. Wenn ein Finanzvermittler die Kontoeröffnung organisiert, bietet dieser manchmal eine Zusatzprämie, die z.B. 50 Euro ausmachen kann. Zusammen mit der bankseitigen Prämie kann so ein Bonus von insgesamt 125 Euro zusammenkommen.

Gut zu wissen

In vielen Fällen macht das Kreditinstitut die Gewährung eines Startguthabens von zusätzlichen Voraussetzungen abhängig. So fordert eine Bank manchmal, dass das Konto als laufendes Gehaltskonto genutzt wird. Andere Kreditinstitute verlangen Geldeingänge in einer bestimmten Höhe über einen vertraglich fixierten Zeitraum. Die Auszahlung bzw. Freigabe des Startguthabens erfolgt dann jeweils erst, nachdem diese Bedingungen erfüllt sind. Einzelne Banken und Sparkassen teilen das Startguthaben so auf, dass ein kleiner Teil der Prämie sofort ausgezahlt wird, während der größere Teil erst bei Geldeingängen freigegeben wird, die oft eine bestimmte Größenordnung erreichen müssen. Häufig werden monatliche Gutschriften von 1.000, 1.200 oder 1.500 Euro gefordert, wenn das Konto dauerhaft kostenlos geführt werden soll.

Wer sich für ein Girokonto mit Startguthaben interessiert, sollte die Vergleichsportale im Internet nutzen. Wichtig ist ein Vergleich der Konditionen bei längerfristiger Nutzung des Kontos. Dabei ist darauf zu achten, dass das Girokonto nicht nur einen attraktiven Startbonus mitbringt, sondern dauerhaft kostenlos geführt wird. Das ist nicht bei allen Angeboten mit Startprämie der Fall. Außerdem ist zu überlegen, ob langfristig die Voraussetzungen für eine kostenlose Kontoführung erfüllt werden können. Das gilt besonders dann, wenn die Bank eine monatliche Untergrenze der Geldeingänge festsetzt.

Mehr zum Thema