Konto Vergleich

Vergleichen: Gutes, kostenloses Konto finden

Bei einem Konto Vergleich zählt zum einen, dass sich Interessierte ein Konto ohne Grundgebühr sichern. Dabei sollten sie prüfen, ob ein Angebot tatsächlich kostenlos ist und ob nicht an anderer Stelle ärgerlich hohe Gebühren anfallen. Zum anderen sollte der Leistungsumfang überzeugen. Mehrere Kriterien verdienen Beachtung.

Die Kostenfrage: Grundgebühr und Einzelgebühren

Girokonten vergleichen

Mit einem Girokonten Vergleich können Verbraucher ein hohes Einsparpotenzial realisieren, das liegt vor allem an den Grundgebühren. Einige Banken verlangen allein für die Kontoführung fünf Euro und mehr im Monat, bei anderen Instituten fallen keine Kosten an. Dabei sollten Interessierte jedoch fragen, ob dies einen Mindestgeldeingang erfordert. Bei manchen Konten entfällt die Grundgebühr, wenn jeden Monat eine Lohn- oder Rentenzahlung in gewisser Höhe eingeht. Andernfalls berechnet das Geldhaus die Grundgebühr. Ein kostenloses, bedingungsloses Girokonto zeichnet sich dagegen durch eine grundsätzliche Gebührenfreiheit aus. Vor allem Studierenden und Menschen mit geringem oder schwankendem Einkommen sollten diesen Punkt berücksichtigen, andere können ihn vernachlässigen.

Bei einem Girokonto Gebühren Vergleich empfiehlt sich auch der Blick auf mögliche Einzelkosten. Mindestens eine EC-Karte sollte eine Bank gratis ausgeben. Manche Banken heben sich positiv hervor, indem sie bei vorhandener Bonität des Kunden zusätzlich eine kostenlose oder zumindest preiswerte Kreditkarte mit dem Girokonto anbieten. Kontoauszüge sollten die Geldhäuser im Online-Banking gratis und bestenfalls lange zur Verfügung stellen. Manche Filialbanken ermöglichen zudem das kostenlose Abholen am Kontoauszugsdrucker. Bei einem Konto Vergleich sollten Interessierte auch studieren, wie viel der Einsatz der EC-Karte oder der Kreditkarte im Ausland kostet. Das gilt sowohl für das Geldabheben als auch für das bargeldlose Bezahlen. Manche Institute offerieren diese Leistungen gratis.

Welche Leistungen bietet die Bank?

Darüber hinaus interessiert beim Vergleichen der jeweilige Leistungsumfang. So unterscheiden sich Konten bei der Frage, an wie vielen Automaten Kunden gratis Geld abholen können. Bei wenigen Möglichkeiten müssen Kunden eventuell lange Wege auf sich nehmen. Bei einem dichten Netz an gebührenfreien Automaten treffen sie in jeder Stadt auf zahlreiche Optionen um die Ecke. Wer Beratung von Angesicht zu Angesicht wünscht, sollte auf das Vorhandensein von Filialen in der Nähe achten. Wer auf einen solchen Service verzichten will, kann auch bei einer Direktbank ohne Filialen vor Ort eine Girokonto eröffnen.

Es erweist sich als praktisch, wenn Kunden sämtliche Finanzdienstleistungen über eine Bank abwickeln können. Je nach persönlichen Bedürfnissen sollten sie deshalb bei einem Vergleich Konto einbeziehen, welches Produktspektrum ein Institut zur Verfügung stellt. Dazu kann neben dem Girokonto Tagesgeld, Festgeld, Wertpapierdepot, Online-Broking, Sparpläne, Altersvorsorge und Darlehen gehören.

Mehr zum Thema